Sehnsucht bleibt

„Ich hab Heimweh, Fernweh, Sehnsucht… ich weiß nicht, was es ist.“

Sehnsucht ist dieses schwer zu beschreibende, komplexe Gefühl, was uns von Zeit zu Zeit packt und in Richtung Zukunft zieht. Sehnsucht kann Motor bedeutsamer Entscheidungen sein, kann eine wilde Liebe entzünden und die Kunst befeuern. Sehnsucht wird besungen und geliebt als bitter-süßer Schmerz, und sie wird als schlafender Hund gefürchtet, den man besser nicht weckt. Denn ist sie einmal erwacht, verfolgt sie uns mitunter bis ans Ende unseres Lebens.

WELTKLASSE

Deutschland im Tiefschlaf – Weltklasse geht anders!

Fühlst du dich zunehmend von vorgegebenen Mustern eingeengt, von den Veränderungen überwältigt und von der zunehmenden Flut an Vorschriften entmachtet? Hast Du das Gefühl, dass uns die Kontrolle über unseren Planeten immer mehr entgleitet? Dass das politische Deutschland im Tiefschlaf liegt, sich im europäischen Phlegma ergibt und die „schwarze Null“ zelebriert? Dass wir nicht zielgerichtet in unsere Zukunft investieren und unsere Zuversicht deshalb zusehends schwindet? Und auf den Ruck, der uns nach vorne bringt, warten wir vergebens. Woher sollte er auch kommen, wenn nicht von uns selbst?!

Vom Leben am Rand der roten Scheibe

 

„…Aus dem Osten kam sie, und der war für Ute eine rote Scheibe. Überstülpt von einem Himmelszelt voller revolutionär-sozialistischen Gedöns. Miefig war er, der Osten. Hätte sie irgendjemand wegen ihrer Herkunft bedauert, dann hätte der schon was zu hören gekriegt. Aber was sie wirklich schlimm fand, war die Tatsache, dass sie vom Rande dieser Scheibe stammte. Der verhinderte ja nicht nur den Absturz von ihr. Der grenzte Ute auch vom Rest der Scheibe aus…“

KURT HOLL

Uneitel, kompromisslos, nur rücksichtslos gegen sich selbst, wenn es darum ging, denen eine Stimme zu geben, die keine (Mit-) Sprache hatten. Kurt Holl verschrieb sich mit Leib und Seele diesem Motto. Mit seiner beeindruckenden Autobiografie belegt er nachhaltig, dass die Überführung des revolutionären Geistes der 68er Jahre in die heutige Zeit gelungen und lebendig gehalten ist.