Die Akte Serkassow

 

das eBook steht hier zum
download bereit:

 

 

 

 

 

 

 

Ulrich Magnus Hammer

Die Akte Serkassow

eBook
Erschienen: Januar 2012
eBook-ISBN: 978-3-939674-97-9
eBook-Preis: 4,99 Euro

 

Inhaltsbeschreibung:

 

„Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen“. Dieses Zitat von Anton Pawlowitsch Tschechow könnte man „Der Akte Serkassow“, die sich eng an einen wahren Fall anlehnt, der Ende 2006 durch die internationale Presse ging, als Leitspruch voranstellen.

Doch Fiktion kann manchmal dort Licht ins Dunkle bringen, wo in Realität noch lange keine Fakten vorliegen!

Der in Deutschland lebende russische Künstler Wiktor Golzin wird nach einem Aufenthalt in London in die Berliner Charité eingeliefert, wo die Ärzte eine ihnen unbekannte Vergiftung diagnostizieren, gegen die sie machtlos sind.

Kurz bevor er stirbt, deckt Golzin noch seinen wahren Namen: Alexander Serkassow und seine wahre Identität als Ex-Agent des russischen Geheimdienstes FSB auf. Doch damit nicht genug, beschuldigt er den russischen Präsidenten, den Mord an ihm höchstpersönlich angeordnet zu haben.

Jetzt nimmt die internationale Presse den Fall auf, Geheimdienste schalten sich ein und eine anonyme Gruppe, vermutlich aus dem inneren Zirkel des Kreml, gibt eine Untersuchung in Auftrag. Sie wünscht, dass niemand anderer als Michail Dostojewski, ein Mann dessen Identität niemand kennt, mit dieser Aufgabe betraut wird. Er soll herausfinden, wer in Wahrheit hinter dem Giftmord an Serkassow steckt. Doch Dostojewski muss im Laufe seiner Ermittlungen feststellen, dass die Wahrheit nicht nur ein äußerst vielschichtiges Gebilde ist, sondern dass sein Leben wie das manch eines anderen vor ihm, keinen Pfifferling mehr wert ist.

Der Autor Ulrich Magnus Hammer verfügte für sein Buch über Insider-Informationen prominenter Russlandkenner und wurde von ehemaligen Agenten des BND beraten.

 

Mehr zum Autor

 

Fanal (eBook)

Finanzoligarchen, diese unsichtbaren Kraken der Macht, haben die Welt im Würgegriff. Doch plötzlich entgleitet ihnen das Spiel. ER, ausgestoßen aus der Finanzdynastie, ist der Robin Hood der globalen Moderne und will sich nun rächen. Doch wer ist dieser, sich als Wohltäter ausgebende Erpresser, der die Nationalbank in die Luft sprengen will, wenn nicht eine Billion €uro in den Human Future Reservefonds eingezahlt werden?
mehr zum Inhalt

 

 

 

 

Die Akte Serkassow (eBook)

„Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen“. Dieses Zitat von Anton Pawlowitsch Tschechow könnte man „Der Akte Serkassow“, die sich eng an einen wahren Fall anlehnt, der Ende 2006 durch die internationale Presse ging, als Leitspruch voranstellen. mehr zum Inhalt

 

 

 

 

 

 

 

 

Leseprobe

 

doku a-serk-001
(in eig. Sache)
20. 9. 06 –
C –Kurier Mitteilung von Puschkin
An Dostojewski

Sollten Sie sich wider Erwarten doch entschlossen haben, meine Nachricht zu dechiffrieren, nehme ich an, dass Sie vielleicht wieder zur Verfügung stehen. Ich weiß: Sie haben das Spielfeld verlassen. Ich respektiere das. Dennoch, es geht um eine brisante Angelegenheit, die sich zu einem Desaster entwickeln könnte. Man wird in den nächsten Tagen darüber in den Zeitungen lesen können. Weltweit. Und man wird es verwenden, um Russland zu diskreditieren. Es geht um jemanden, der Ihnen kein Unbekannter sein dürfte: Alexander Serkassow.

Serkassow wurde am 17. 9. um 22:00 in die Berliner Charité eingeliefert. Noch in derselben Nacht diagnostizierten die Ärzte eine Vergiftung mit unbekannter Ursache. Am 18. 9. gegen 10:00 wurden die Behörden informiert. Die Polizei nahm sofort die Ermittlungen auf. Ich bin gegen 18:00 von einem Informanten, dessen Identität ich noch nicht herausgefunden habe, darüber unterrichtet worden. Am Vormittag des 19. 9. wurde ich ins Innenministerium gerufen. Es herrschte große Aufregung.

 

…und weiter geht’s hier:

 

die.akte.serkassow.leseprobe.1

die.akte.serkassow.leseprobe.2

die.akte.serkassow.leseprobe.3

 

Ähnliche Produkte

Liebeskind
Liebeskind
krimi / thriller
Fanal
Fanal
krimi / thriller