Der Wolkenprinz

 

Das eBook steht hier zum
download bereit:

 

 

 

 

 

 

 

Irene Seydlitz

Der Wolkenprinz

eBook
Erschienen: Oktober 2007
eBook-ISBN: 978-3-939674-073-7
eBook-Preis: € 2,99 [D]

 

Inhaltsbeschreibung:

 

Ein Liebesroman auf zwei Ebenen, witzig und ernst zugleich, in dem sich jede Frau wiedererkennen wird!

Rebekka steht unter Schock. Ihr Mann betrügt sie, will sie aber nicht verlassen und versichert, die Affäre sei vorbei. Ist sie aber nicht und Rebekka durchleidet jede einzelne Phase des Liebeskummers geradezu minuziös.

Schnell wird klar, was das Problem ihrer Ehe ist: Sex. Sie haben keinen mehr. Rebekka will, Lutz nicht. Zumindest nicht bei ihr. Rebekka sucht nach Gründen, zuerst nur bei Lutz, dann auch bei sich.

Was die schicke Mitdreißigerin nicht weiß: Ihr Fall dient als Lehrbeispiel in zehn Lektionen – für die Schutzengel auf Wolke Sechs. Die Welten vermischen sich. Rebekka, voll im Prozess der Selbsterfahrung, läßt sich auf eine Affäre ein – ohne zu ahnen, dass ihr Superlover Jacob in Wirklichkeit ihr Schutzengel Jacobus ist. Kein Wunder also, dass die beiden Sphären schon bald in heillosem Durcheinander miteinander verstrickt sind, bis die wichtigsten Fragen des Lebens endlich verstanden sind – unten wie oben.

 

Mehr zur Autorin


Der Wolkenprinz (eBook)

Ein Liebesroman auf zwei Ebenen, witzig und ernst zugleich, in dem sich jede Frau wiedererkennen wird!

Rebekka steht unter Schock. Ihr Mann betrügt sie, will sie aber nicht verlassen und versichert, die Affäre sei vorbei. Ist sie aber nicht und Rebekka durchleidet jede einzelne Phase des Liebeskummers geradezu minuziös. mehr zum Inhalt

 

 

 

 

Leseprobe

 


Rebekka wusste, dass sie bei einem Schock in drei Stufen reagierte: cool – besorgt – panisch. So war es auch damals vor fünf Jahren abgelaufen, als Lutz sie mitten in den Vorbereitungen für ihr Hochzeitsmenü angerufen hatte: „Ich bin noch beim Arzt. Er meint, ich habe wahrscheinlich Hodenkrebs.“ Die erste Schockphase hielt ein bis drei Stunden an und zeichnete sich dadurch aus, dass Rebekka besonders überlegt vorging.
Deshalb fragte sie auch jetzt ihren Mann nur sachlich: „Wie ernst ist es? Willst du die Scheidung?“
Erschrocken starrte Lutz sie an: „Nein, um Gottes Willen. Ich liebe sie nicht, ich liebe dich. Nur mit dir kann ich mir vorstellen, Kinder zu haben und alt zu werden.“
Elend sah er aus. Seit sie vor drei Tagen von den Stierkämpfen aus Pamplona zurückgekehrt waren, litt er an Durchfall. Erstaunt registrierte Rebekka als erste Gefühlsregung Schadenfreude: Durchfall aus Liebeskummer. Amors Rache.

 

… und hier gehts weiter:

 

der.wolkenprinz.leseprobe.1

der.wolkenprinz.leseprobe.2

 

Ähnliche Produkte