Das Vermächtnis Shivas

 

Das eBook steht hier zum
download bereit:

 

 

Charlotte Wolf

Das Vermächtnis Shivas

eBook
Erschienen: Oktober 2011
eBook-ISBN: 978-3-939674-77-1
eBook-Preis: € 6,99 [D]

 

Inhaltsbeschreibung:

 

 

Für alle Leserinnen von Rebecca Ryman und Mary M. Kaye!

Eine Reise nach Indien und die Ereignisse der Vergangenheit werden für die junge Robyn zum Wendepunkt ihres Lebens.

Indien 1669. Großmogul Aurangzeb, seinem Glauben nach bekennender Muslim, lässt im ganzen Land die Glaubensstätten der Hindus zerstören. Sogar der älteste Tempel Shivas in Benares wird zertrümmert, seine Priester niedergemetzelt. Doch der letzte von ihnen belegt vor seinem Tod den blauen Diamanten aus der dortigen Statue Shivas mit einem Fluch: Unglück und Tod soll er seinen jeweiligen Besitzern bringen, bis er wieder nach Benares und Shiva zurückkehrt.

England 1902. Die unkonventionelle Robyn Fairbanks erbt von einer ihr unbekannten Tante deren gesamtes Vermögen. Allerdings nur, wenn sie zuvor ein Familienerbstück, einen blauen Diamanten, eigenhändig nach Indien bringt. Zusammen mit ihrem Verlobten und dem Indienkenner Frank Kendell, der ihr die blutige, wechselvolle Geschichte des Diamanten über Kontinente und Jahrhunderte hinweg erzählt, macht sich die junge Frau auf die Reise. Doch diese verläuft alles andere als reibungslos und Robyn geht nur dank Franks Hilfe unbeschadet aus mehr als einer gefahrvollen Situation hervor. Nichtsdestotrotz führt sie der Diamant am Ende nicht nur ans Ziel, sondern auch zu sich selbst.

 

Mehr zur Autorin

 

Das Vermächtnis Shivas (eBook)

Eine Reise nach Indien und die Ereignisse der Vergangenheit werden für die junge Robyn zum Wendepunkt ihres Lebens. mehr zum Inhalt

 

 

 

 

 

 

Rezensionen 2012

 

120123_wolf.das.vermaechtnis.shivas.amazon.de

120127_wolf.das.vermaechtnis.shivas.amazon.de

 

Rezensionen 2010

 

100108_wolf.das.vermaechtnis.shivas.brikada

100223_wolf.das.vermaechtnis.shivas.ostfriesischer.kurier

100423_wolf.das.vermaechtnis.shivas.lies.mal.wieder.de

100511_wolf.das.vermaechtnis.shivas.laura

 

Rezensionen 2009

 

090226_wolf.das.vermaechtnis.shivas.buechereule.de

090407_wolf.das.vermaechtnis.shivas.literaturschock.de

090425_wolf.das.vermaechtnis.shivas.rezensenten.de

090606_wolf.das.vermaechtnis.shivas.lovelybooks.de

090814_wolf.das.vermaechtnis.shivas.lovelybooks.de

090900_wolf.das.vermaechtnis.shivas.buechercouch.de

090922_wolf.das.vermaechtnis.shivas.ad-hoc-news.de

090922_wolf.das.vermaechtnis.shivas.dpa

090922_wolf.das.vermaechtnis.shivas.finanznachrichten.de

090922_wolf.das.vermaechtnis.shivas.optinews.de

090922_wolf.das.vermaechtnis.shivas.presseecho.de

090922_wolf.das.vermaechtnis.shivas.presseportal.de

090922_wolf.das.vermaechtnis.shivas.studenten.de

090923_wolf.das.vermaechtnis.shivas.bankkaufmann

090923_wolf.das.vermaechtnis.shivas.blogspan.magazine

090923_wolf.das.vermaechtnis.shivas.gretlergroup

090929_wolf.das.vermaechtnis.shivas.indienaktuell.de

090925_wolf.das.vermaechtnis.shivas.newsbuzz.de

090928_wolf.das.vermaechtnis.shivas.genussmaenner.de

091016_wolf.das.vermaechtnis.shivas.neuewoche

091021_wolf.das.vermaechtnis.shivas.amazon.de

091107_wolf.das.vermaechtnis.shivas.amazon.de

091108_wolf.das.vermaechtnis.shivas.thalia.de.emden

091116_wolf.das.vermaechtnis.shivas.bunte.de

091120_wolf.das.vermaechtnis.shivas.amazon.de

091120_wolf.das.vermaechtnis.shivas.lovelybooks.de

091125_wolf.das.vermaechtnis.shivas.lea

091200_wolf.das.vermaechtnis.shivas.buchgenuss

091200_wolf.das.vermaechtnis.shivas.schreib-lust.de

091206_wolf.das.vermaechtnis.shivas.der.neue.markt

091216_wolf.das.vermaechtnis.shivas.anzeiger

091222_wolf.das.vermaechtnis.shivas.tina

 

 

Leseprobe

 


Sie kamen in den frühen Morgenstunden, als die neugeborene
Sonne noch blass über dem Horizont stand. Noch waren die Baumwipfel
der Sumpfwälder im Osten nicht mehr als schwarze Schattenrisse.
Noch lagen die Steinstufen und Mauern am westlichen
Flussufer im Dunkel. Doch ein weißgoldener Schimmer durchwob
bereits die fahle Dämmerung und zog eine gleißend helle Furt aus
Licht in das metallene Band des Ganges.

Als sie kamen, begrüßten die Hähne gerade den neu anbrechenden
Tag, ihre zugleich schrillen wie anheimelnden Weckrufe waren
Kontrapunkte zum dösigen Meckern der Ziegen in ihren Verschlägen.
Umherstreunende Hunde schlugen an, unterbrachen ihr Bellen
immer wieder mit sehnsüchtigem Winseln. Karren rumpelten über
das Pflaster der engen, sich um die Häuser schlängelnden Gassen,
und während es hinter den mit Brettern verhängten Auslagen der
Läden schon eifrig rumorte, lagen auf den Gassen in dünne Decken
gehüllte Gestalten noch im Schlaf. Beißend durchdrang der bläuliche
Rauch der Dungfeuer die milde Luft, mischte sich mit dem
Aroma von Gewürzen, Ölen und reinigendem Räucherwerk und den
Ausdünstungen von Mensch und Tier. Stimmen erklangen, Gesänge,
die vibrierenden Silben jahrtausendealter Gebete, als Benares,
auch Kashi, „die Leuchtende“ genannt, erwachte. Die heiligste und älteste aller Städte.

 

… und hier gehts weiter:

 

das.vermaechtnis.shivas.leseprobe.1
das.vermaechtnis.shivas.leseprobe.2